Anzeigen

Zum Abschluß null Punkte

[1968 Views | 0 Kommentare]

21.12.2016 | FC Ingolstadt 04, Ingolstadt

Eine dominante zweite Hälfte reichte nicht: Unsere Schanzer müssen sich trotz drückender Überlegenheit im zweiten Durchgang dem SC Freiburg mit 1:2 geschlagen geben – zu groß war die Hypothek, die der FCI durch einen Doppelpack von Florian Niederlechner in der ersten Halbzeit bekam. Der Freiburger Stürmer verwandelte zunächst einen Elfmeter in der 34. Minute, ehe er in der 41. Minute auch das 2:0 erzielte. Nach dem Seitenwechsel präsentierten sich die Schanzer wie ausgewechselt und kamen durch Markus Suttner zum Anschluss (53. Minute), den unser FC Ingolstadt 04 trotz anhaltendem Powerplay nicht mehr in einen verdienten Punkt umwandeln konnte. Nach zwei Siegen in Folge muss der FCI nun wieder eine Niederlage vor heimischem Publikum hinnehmen und überwintert auf dem 17. Tabellenplatz.
Unser Chefcoach Maik Walpurgis nahm zwei Veränderungen in seiner Startaufstellung im Vergleich zur erfolgreichen Partie gegen Leverkusen vor: Für Anthony Jung startete der zuletzt noch gelbgesperrte Mathew Leckie und für Darío Lezcano stürmte Lukas Hinterseer von Beginn an.
Text: FC Ingolstadt 04

Fotografen


Fotograf
Fotograf
Fotograf

Bildergalerie



Kommentare


Sorry, nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare lesen (0 Kommentare verfügbar).
  
Share |
Anzeigen
1 Benutzer online + 1.446 Gäste