Anzeigen

Aggressiver Nachtschwärmer

[306 Views | 0 Kommentare]

01.07.2017 | Ingolstadt, Polizeireport

Ort: Ingolstadt, Am Viktualienmarkt
Zeit: Samstag, 01.07.2017, 01:30 Uhr

Samstagfrüh wurde der Polizeiinspektion Ingolstadt eine körperliche Auseinandersetzung am Viktualienmarkt mitgeteilt. Ein 22-Jähriger aus dem Landkreis Eichstätt gab an, dass er am Viktualienmarkt von einem Mann angegriffen wurde. Seinen Aussagen zufolge, kam es zunächst zu einem verbalen Streit, in deren Verlauf der unbekannte Täter mit Glasscherben nach ihm warf. Hierbei erlitt der Mitteiler oberflächliche Schnittwunden am Hals. Der Wurf einer Glasflasche nach dem Geschädigten, verfehlte glücklicherweise sein Ziel. Anschließend flüchtete der Täter und konnte zunächst nicht angetroffen werden.

Etwa 30 Minuten später kehrte der Tatverdächtige an den Tatort zurück, wobei es erneut zu einem körperlichen Übergriff kam. Ein 36-jähriger Ingolstädter, der die vorangegangene Auseinandersetzung beobachtete, wollte den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten, um eine erneute Flucht zu unterbinden. Der 24-jährige Asylbewerber aus dem Landkreis Eichstätt konnte sich jedoch losreißen, indem er massiv in den Ellenbogen und in die Brust des Schanzers biss.
Bei der neuerlichen Fahndung, konnte der Tatverdächtige in der Innenstadt gestellt werden. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen.
Da er sich weiterhin aggressiv zeigte, verbrachte er die Nacht in polizeilichem Gewahrsam.
Die beiden Geschädigten bedurften keiner ärztlichen Behandlung. Alle Beteiligten waren teils stark alkoholisiert.

Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.
Erstellt von

Kommentare


Sorry, nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare lesen (0 Kommentare verfügbar).
  
Share |
Anzeigen
0 Benutzer online + 979 Gäste