Anzeigen

Mann vor Auto geschubst

[309 Views | 0 Kommentare]

10.07.2017 | Ingolstadt, Polizeireport

Zeugen gesucht

Ort: Ingolstadt, Neubaustraße 3
Zeit: Sonntag, 09.07.2017, 01.15 Uhr

In der Nacht auf Sonntag kam es gegen 01.15 Uhr zu einer brenzligen Situation in der Innenstadt, als ein 17-Jähriger aus Ingolstadt in der Neubaustraße von 5 jungen Männern angepöbelt wurde. Zunächst wurde er von einem der Männer mit dem Rücken an die Fassade der Asamkirche gedrückt und anschließend von einem anderen Mann aus der Gruppe zwischen zwei geparkten Fahrzeugen hindurch auf die Straße geschubst, so dass er zu Fall kam und mit dem Kopf und der rechten Schulter auf der Fahrbahn aufschlug. Nach seinen Angaben näherte sich zu diesem Zeitpunkt ein schwarzer Pkw mit ca. 30 km/h. Der Pkw war lt. Schätzung des Gestürzten etwa 10 Meter von der Stelle entfernt, an welcher der Ingolstädter zum Liegen kam. Zu einer konkreten Gefährdung war es nicht gekommen. Wäre das Opfer allerdings nur wenige Sekunden später auf die Fahrbahn gestürzt, hätte der Vorfall böse enden können. So aber zog sich der Ingolstädter nur leichte Verletzungen zu.

Der unbekannte Täter ist 17 bis 18 Jahre alt, ca. 175 cm groß, vermutlich Deutscher und hat kurzgeschorenes blondes Haar. Von der Bekleidung ist lediglich bekannt, dass er ein weißes T-Shirt und eine silberne Halskette trug.

Zur Klärung des Sachverhaltes werden der Fahrer, bzw. die Fahrerin des schwarzen Pkw, sowie Zeugen des Vorfalles gebeten, sich unter Tel. 0841/9343-2222 bei der Polizeiinspektion Ingolstadt zu melden.
Erstellt von

Kommentare


Sorry, nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare lesen (0 Kommentare verfügbar).
  
Share |
Anzeigen
3 Benutzer online + 1.331 Gäste