Anzeigen

Schwerer Unfall mit Bus

[8237 Views | 1 Kommentare]

17.06.2011 | Ingolstadt, Polizeireport

Abtransport des Fiat 500

Abtransport des Fiat 500

Donnerstag Nacht ca. 22.15 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit eine Beförderungsbus und einem Fiat 500 an der Kreuzung Schillerstarsse/Regensburger Strasse

Ort: Ingolstadt, Schillerstraße
Zeit: Mittwoch, 16. Juni, 22.06 Uhr

Eine 18-Jährige aus Großmehring fuhr mit ihrem Auto auf der Schillerstraße von der Schillerbrücke nach Norden. Laut Zeugenaussagen überquerte sie die Kreuzung zur Regensburger Straße trotz der Roten Ampel.

Dabei kollidierte sie mit einem Linienbus, dessen 52-jähriger Fahrer aus Hepberg die Kreuzung geradeaus überqueren wollte. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der Fiat nach rechts weggeschleudert und prallte gegen einen Ampelmast. Der Linienbus kam nach nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Gartenmauer. Die wurde laut Polizei auf eine Länge von drei Metern völlig zerstört. Anschlißend prallte der Bus noch gegen das geparkte Auto einer 34-jährigen Ingolstädterin.

Die 18-Jährige aus Großmehring wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ihre 20-jährige Beifahrerin, ebenfalls aus Großmehring, wurde im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Sie wurde ins Klinikum Ingolstadt gebracht. Der Fahrer des Linienbusses sowie vier seiner Fahrgäste wurden leicht verletzt.

Da die 18-Jährige bei der Unfallaufnahme angab, dass ihre Bremsanlage nicht funktioniert hätte, gab die Polizei ein Gutachten in Auftrag. Alle Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt 100.000 Euro.

Hier Bilder von der Sicherung und Abtransport des Fiat Wracks

Text: Polizei/Donaukurier
Erstellt von

Bildergalerie



Kommentare


Sorry, nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare lesen (1 Kommentare verfügbar).
  
Share |
Anzeigen
1 Benutzer online + 1.331 Gäste