Anzeigen

Betrunkener rastet völlig aus

[2073 Views | 0 Kommentare]

02.11.2012 | Manching, Polizeireport

Ort: Manching, Süd-West-Viertel
Zeit: Freitag, 02.11.2012, 00.05 Uhr

MANCHING - Alle Hände voll zu tun hatten Donnerstagnacht die Einsatzkräfte mit einem 45-jährigen Manchinger. Dessen Ehefrau hatte gegen Mitternacht die Polizei verständigt, da sich der erheblich Betrunkene zuhause äußerst aggressiv verhielt. Anfangs verschanzte sich die Frau mit ihren Kindern im Wohnzimmer. Als der Ehemann zunehmend wütender wurde, flüchteten sie durch ein Fenster zu den Nachbarn. Als zwei Streifenbesatzungen an der Wohnung im Süd-West-Viertel eintrafen, konnte der Störenfried dazu bewegt werden, den Wohnschlüssel abzugeben und bei einem Bekannten die Nacht zu verbringen. Dem Manchinger wurde zusätzlich ein Platzverweis erteilt. Da er einige Zeit später erneut von der Streife am Anwesen angetroffen wurde und uneinsichtig und aggressiv reagierte, musste er in Gewahrsam genommen werden. Beim Anlegen der Handfesseln setzte sich der Manchinger heftig zur Wehr. In der Wache schlug er mit dem Kopf gegen den Tisch und die Wand. Zur Unterbindung weiterer Verletzungen mussten ihm unter erheblichem Widerstand Fußfesseln angelegt werden. Hierbei versuchte der Probant mit den Beinen und dem Kopf gegen die Beamten zu schlagen. Die Staatsanwaltschaft ordnete zwei Blutentnahmen an. Ruhe kehrte erst ein, als ihm durch die Notärztin ein Beruhigungsmittel verabreicht wurde.
Erstellt von

Kommentare


Sorry, nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare lesen (0 Kommentare verfügbar).
  
Share |
Anzeigen
1 Benutzer online + 1.011 Gäste