Anzeigen

Blamage gegen Krefeld

[449 Views | 0 Kommentare]

05.01.2017 | Ingolstadt, Eishockey

Timo Pielmeier muss sich geschlagen geben

Timo Pielmeier muss sich geschlagen geben

Der ERC Ingolstadt hat mit 1:3 gegen die Krefeld Pinguine verloren. Ein Unterzahltor brachte die bemühteren Gäste in Front.
Hatten die ERC-Fans zwei Tage zuvor einen echten Leckerbissen zu sehen bekommen, befand sich die Donnerstagspartie auf überschaubarem Niveau. Die Panther zeigten gegen das Schlusslicht die schlechteste Leistung der Saison.
Krefeld fand besser in die Partie und hätte aus dem ersten Drittel mit einer Führung gehen müssen. Timo Pielmeier war bester Ingolstädter und verhinderte gegen Martin Schymainski (8.) einmal sogar glänzend. Auch im zweiten Drittel war der ERC-Goalie hellwach, als die Scheibe bei mehreren Abstauberversuchen frei im Slot lag.
Die Panther waren im zweiten Drittel aber etwas offensiver. Petr Taticek (29.) hatte, im Slot bedient, die Führung auf dem Schläger, ebenso Brian Salcido bei einem 2-auf-2-Konter (34.). Brandon Buck durchschnitt die Krefelder Defensive, doch Gästegoalie Patrick Galbraith war mit einem guten Fanghandsave parat (37.).
Die Tore fielen im Schlussdrittel. Krefeld ging in Unterzahl in Führung. In einem gut gespielten Konter schloss Martin Schymainski zum 0:1 ab (42.). Thomas Greilinger tunnelte Galbraith von rechts zum 1:1 (48.). Thomas Oppenheimer hätte schnell ein zweites ERC-Tor nachlegen können. Die Panther marschierten nun nach vorne, waren aber anfällig für Gegenangriffe. Mehrmals vergab Daniel Pietta, ehe Marcel Müller Krefeld in doppelter Überzahl zum Sieg schoss (58.).
Der ERC war dem erneuten Ausgleich extrem nahe, scheiterte aber – und Pietta traf doch noch, ins leere Netz (60.).

Die Panther haben am Wochenende spielfrei. Am Mittwoch treten sie in Mannheim an, das nächste Heimspiel steigt am 13. Januar. Gegner dann ist Wolfsburg.
Text: ERC Ingolstadt
Foto: Jürgen Meyer
Erstellt von

Fotografen


Fotograf

Bildergalerie



Kommentare


Sorry, nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare lesen (0 Kommentare verfügbar).
  
Share |
Anzeigen
0 Benutzer online + 1.142 Gäste