Anzeigen

MEDIA-MARKT Eisgala 2010

[6269 Views | 0 Kommentare]

06.12.2010 | Ingolstadt, Wintersport

Daniel Weiss

Daniel Weiss

Text: Werner Hentschel
Fotos: Stefan Bösl

Saturn Arena 04.12.2010 Daniel Weiss fand wieder eine faszinierende Mischung zwischen Sport und Unterhaltung

Als Daniel Weiss kurz nach 20:00 Uhr in der ausverkauften Saturn Arena Michal Brezina unter musikalischer Begleitung der Gruppe Bonfire auf dem Eis präsentierte, ahnte niemand, welch attraktive Show den Zuschauern geboten wurde. Neben den Weltmeistern Isabelle Delobel Olivier Schoenfelder im Eistanz boten auch die Profi-Weltmeister Elena Leonova Andrei Khvalko eine spektakuläre Darbietung, die zudem unter die Haut ging.
Ilia Kulik „rockte“ die Eishalle mit faszinierenden Dreifachsprüngen und für die lockere Unterhaltung „Schmunzeln on Ice“ sorgte Jason Graetz. Geradezu sensationell gleitete der Eistänzer auf Kufen mit dem Rücken hauchdünn über das Eis. Für die Eisakrobatik sorgte Emmanuelle Balmori. Atemberaubend jonglierte Balmori unter dem Hallendach der
Bonfire

Bonfire

Arena bei musikalischer Begleitung von Michael Gumpinger am Klavierflügel und zeigte auch im zweiten Teil der Eisshow ihre tollkühne Akrobatik mit einem Ring am Seil. Schließlich präsentierte Vanessa Calcagno auf der Bühne die Schweizer Sportlerin des Jahrhunderts Denise Biellmann. Die heute 47-jährige Sportlerin, die sich mit der berühmten „Biellmann-Pirouette“ unsterblich machte, zeigte eine graziöse Show mit viele Pirouettenvarianten.

Als nach einer kurzen Pause Daniel Weiss den Nachwuchs des ERC Ingolstadt präsentierte, gab es schon vor dem Auftritt stehende Ovationen und ernteten nach der Choreographie des Winterwunderlandes in schneeweißen Kleidern tosenden Applaus. Unter der musikalischen Begleitung von Tom Dice, Zweiter des Eurovision Song-Contest 2010, zeigten all die teilnehmenden Eisläufer ihre Künste noch einmal.
Nicht vergessen sollte man das besondere Eislaufpaar Vladimir Besedin Alexei Polishchuk, die mit
einer expliziten Show auf dem Eis für große Unterhaltung sorgte. Schließlich brachte der „Kleine“ Alexei im zweiten Teil der Show nach spektakulärer Akrobatik mit seinem Partner eine Art Breakdance-Pirouette. Nelli Zhiganshina Alexander Gazsi, sowie die aktuellen Europameistern Yuko Kavaguti Aleaxander Smirnov rundeten mit tollen Paarlaufdarbietungen den äußerst unterhaltsamen Abend ab.
Den krönenden Abschluss bildete Deutschlands erfolgreichstes Synchron-Team Berlin-1, die schon im ersten Teil des Abends mit einer wunderbaren Darbietung auf dem Eis aufhorchen ließ und am Ende den Nachwuchs des ERC Ingolstadt mit auf das Eis begleitete. Team Berlin-1 ist in Ingolstadt immer gern gesehen, allein schon wegen der synchronen Elemente.

Am 18.12.2011 wird es die nächste Eisgala von Daniel Weiss in Ingolstadt geben. Daniel freut sich schon heute auf die geplante großartige Weihnachstshow

Bildergalerie


BonfireTom Dice Live
Team Berlin 1
   

Kommentare


Sorry, nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare lesen (0 Kommentare verfügbar).
  
Share |
Anzeigen
0 Benutzer online + 1.123 Gäste