Anzeigen

Manching verliert trotz Leistungssteigerung

[1950 Views | 0 Kommentare]

23.05.2013 | Manching

Manching verliert trotz Leistungssteigerung

Eine verdiente 0:3 (0:1)- Niederlage kassierte der SV Manching im Nachholspiel beim SV Raisting.

„Gegenüber dem letzten Spiel gegen Ottobeuren war die Leistung meiner Mannschaft verbessert“, kommentierte Trainer Uwe Neunsinger und sagte weiter: „Aber die Gegentore waren ein Spiegelbild der Saison. Das erste Tor schenken wir mit einem Fehlpass her, dann pennen wir bei einem Freistoss und beim letzten Gegentreffer verursachen wir einen überflüssigen Strafstoss. Vorne hatten wir gute Gelegenheiten, die wir einfach nicht nutzen. So kannst du dann auch das Spiel nicht gewinnen.“
Am Anfang des Spieles dominierte überraschenderweise der bereits abgestiegene Gast aus Manching. Claudio Maritato (2.) und Stive Hogmeni (10.) versuchten es mit Fernschüssen, die aber das Ziel verfehlten. Die Grünhemden spielten bis zum Strafraum gefälligen Kombinationsfußball, aber zwingende Aktionen sprangen dabei nicht heraus. In der 19. Minute die Führung für die Hausherren, die durch einen schweren Patzer der Gäste ermöglicht wurde. Aleksandar Dmitrovic unterlief am Strafraum ein Fehlpass, Simon Nutzinger kam an den Ball, flankte butterweich auf Torjäger Ludwig Huber und der köpfte aus 8m zum 1:0 für Raisting ein. Dies gab der Heimelf Auftrieb und Christoph Schmitt hätte in der 23. Minute erhöhen können, scheiterte aber an Manchings Torwart Christian Kirzinger. Nachdem auch Georg Reich in der 32. Minute und abermals Christoph Schmitt in der 38. Minute gute Gelegenheiten ausließen, ging es mit der knappen Führung für die Raistinger in die Kabinen. Nach dem Wechsel sorgte der Tabellenzweite schnell für die Vorentscheidung. Nach einem Freistoss stimmte in der Manchinger Hintermannschaft die Zuordnung nicht und nachdem Christian Kirzinger zwei Versuche der Raistinger per Fußabwehr klären konnte, kam letztendlich Korbinian Steigenberger aus 12m erneut zum Schuss und versenkte die Kugel zum 2:0 ins Netz (49.). In der 65. Minute hatten die Gäste Glück, dass Christian Kirzinger einen zu unplatzierten Schuss von Simon Nutzinger gerade noch von der Linie kratzen konnte. Dann köpfte der eingewechselte Fabian Schmidt aus 9m knapp am Manchinger Gehäuse vorbei (70.). Die beste Gelegenheit vergaben die Grün- Weißen, als Raistings Keeper Urban Schaidhauf einen Freistoss von Claudio Maritato nicht festhalten konnte, Tobias Hofmeister aber aus 2m den Raistinger Schlussmann anschoss (80.). Kurz danach legte Ferdinand Merckx den Raistinger Torjäger Ludwig Huber im Strafraum. Den fälligen Elfer verwandelte Simon Nutziger zum 3:0 Endstand (81.).

Raimund Lögl, SVM
Erstellt von

Kommentare


Sorry, nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare lesen (0 Kommentare verfügbar).
  
Share |
Anzeigen
1 Benutzer online + 982 Gäste